Pressebericht Pankower Zeitung

Berlin, 29.5.2013

Die lange umstrittenen Planungen für einen neuen Autobahnanschluß Buch / Karow sind vom Tisch. Jüngste Verkehrsstudien und eine Fachstellungnahme der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vom 13. Mai 2013 kommen zu dem Schluß: “Umsetzung der Maßnahmen des StEP Verkehr und keine Weiterverfolgung einer zusätzlichen Anschlussstelle an die A 10 im Bereich Karow / Buch.“

Für die Bürgerinitiative Kontra AS Karow / Buch hat sich der mehrjährige Einsatz gelohnt. Carsten Reichert betonte gestern: “Das ist ein großer Erfolg für die Bürgerinitiative und die SPD-Karow-Buch, die sich hier von Anfang an vehement gegen eine Planung einer Autobahnanschlußstelle gewendet hatten. Mit der Fachstellungnahme vom 13. Mai 2013 ist das Vorhaben endgültig erledigt”.

Pressebericht Pankower Zeitung 2013-05-29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.